You dont have javascript enabled! Please download Google Chrome!

Das Geisterhaus – eine Gruselgeschichte

Es war einmal ein kleines Mädchen namens Liese. Sie haben Abendbrot gegessen. Liese ist aber auf dem Sofa eingeschlafen.

Plötzlich hörte sie ein leises Klopfen. Sie war aufgewacht und ging auf den Dachboden. Sie hörte ein leises: Huuh!

Sie hatte Angst, dass da vielleicht ein Gespenst wäre. Aaaa! Es war ein Gespenst aaaa!

Es war nicht nur eins, es waren fünf Geister und Gespenster!

Sie hatte leise geflüstert: Hallo. Die Eltern hörten das natürlich. Die Eltern durchsuchten alle Räume. Endlich haben sie sie gefunden. Was ist denn los? Hier sind Geister! Vielleicht sind diese Geister ja auch lieb und nett? Die Geister sagen : ja wir sind nett, wollen wir nicht Freunde werden? Ja, juhu! Wir werden Freunde.

Nun sind sie Freunde und die Geister wohnen jetzt bei Liese.

Nun ist die Geschichte aus.

M., 2. Klasse

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere InformationenAkzeptieren

error: