Schulimpulse

„Zukunft“ im fachübergreifenden Unterricht

Im Deutschunterricht der 4. Klasse spielen die Zeitformen, darunter das Futur, eine wichtige Rolle. Um den Kindern die Thematik zugänglich zu machen, lohnt sich eine fachübergreifende Herangehensweise.

Einordnung

Deutsch
  • Für sich und andere schreiben: Gestalten von Texten
  • Sprache untersuchen: Zeitform Futur
Kunst
  • Kunstbetrachtung
Ethik
  • Ich im Wir: Gedankenexperiment

Einstieg

Ein Gedankenexperiment oder das Betrachten von Kunstwerken können den Einstieg in die Beschäftigung mit dem Futur im Deutschunterricht bilden.

Kunstbetrachtung
  • Charakteristik von Malerei in verschiedenen Epochen
  • Darstellungen der Zukunft in der Kunst
Impulsfragen für Gedankenexperimente, z.B.
  • Wie wird die Schule in der Zukunft sein?
  • Wie stellst du dir die Zukunft vor?
  • Die Welt in 100 Jahren…

Erarbeitung des Futurs

  • Vergleich der Sätze an der Tafel (unterschiedliche Bedeutung, Rolle des Verbs)
Ich male ein Bild.Ich werde ein Bild malen.
  • Erarbeitung der Bildungsvorschrift für das Futur (I): werden + Grundform des Verbs
  • Erproben des Futurs durch Formulieren von Sätzen im Präsens und im Futur
Aufgabe

Wir werden ein Gedankenexperiment durchführen: Werden in der Zukunft Computer oder weiterhin Menschen Kunstwerke herstellen?

  • Sammelt Argumente für und gegen diese Möglichkeiten.
  • Schreibe einen Text in dein Heft. Verwende die Zeitform Futur.
  • Besprich deinen Text mit Kindern aus deiner Klasse. Überarbeite.
Beispiel aus dem Deutschunterricht einer 4. Klasse

Ich denke, in der Zukunft werden Menschen Bilder malen, weil ich glaube, es wird Roboter für Kunst geben, aber die Menschen werden schnell merken, dass es doch schöner ist, wenn ein Künstler die Bilder malt.

Wenn es Maschinen oder Roboter für Kunst gibt, ist ein Bild gar nicht mehr einzigartig. Es werden Tausend gleiche Bilder gedruckt und Künstler wird es gar nicht mehr geben, weil die Menschen werden die Bilder von Maschinen kaufen und niemand wird mehr Kunst studieren. Das wäre schlecht für die Kunstschulen. Sie werden kein Geld mehr haben, um Lehrer zu bezahlen. Die Häuser werden zu Fabriken umgebaut. Das Klima erhöht sich und überall auf der Welt schmilzt das Eis. Die Tiere werden nach und nach aussterben.

H., 4. Klasse

Bei diesem Gedankenexperiment als Schreibanlass lässt die Schülerin H. ihren Gedanken freien Lauf, was es bedeuten könnte, wenn Kunst in der Zukunft nicht mehr von Menschen hergestellt werden würde. Beim argumentativen Auseinandersetzen und Diskutieren mit Mitschülerinnen und Mitschülern entwickelt sich das Verständnis für Zusammenhänge.


Weiterführende Ideen

Deutsch
  • Präsens, Präteritum, Futur: Bilden von Sätzen in den jeweiligen Zeitformen
  • Ausblick weiterführende Schule (Klasse 5): Betrachtungen zum Futur II [Ich werde ein Bild gemalt haben.]
Musik
  • Tanzschritte in verschiedenen Jahrhunderten
  • eine Tanzchoreographie zum Thema „Tanzen im Jahr 2100“ entwickeln
Werken
  • Erfindungen: gestern, heute und morgen → Besuch eines außerschulischen Lernortes wie Museum oder Technische Sammlungen

Begriffsklärung: fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht

fachübergreifendfächerverbindend
Das jeweilige Fach steht im Mittelpunkt. Bezüge zu anderen Fächern mit ihren jeweiligen Lernzielen und Lerninhalten können hergestellt werden.Ein Thema steht im Mittelpunkt und wird mehrperspektivisch bearbeitet. Oft projektartige Durchführung.
Beispiel

Ethik: Gedankenexperiment zur Zukunft
Kunstunterricht: Kunstrezeption zur „Zukunft“ in der Malerei verschiedener Epochen
Deutsch: Zeitform Futur (Zukunft)
Musik: Tanzstile in verschiedenen Jahrhunderten
Werken: Erfindungen
Beispiel

Thema: Die olympischen Spiele

(projektartiges Zusammenwirken verschiedener Fächer außerhalb des üblichen Stundenplans)

Letzte Aktualisierung: 29. März 2021

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere InformationenAkzeptieren