Schulimpulse

Ziffernschreibkurs: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 – 9


Vom Sehen zum Verstehen: Das Schätzen ab Klassenstufe 1 entwickeln
Interview mit Marion Gutzmann
Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9
Du bist, wo du sitzt – Eine Frage der Sitzordnung
Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
Individuelles Schreiben – kreative Schreibprozesse anregen und fördern
Wortschatzarbeit – Schleichdiktate im integrativen Deutschunterricht
Fibonacci-Zahlenfolgen als Übungsformat

Die Erarbeitung des Bewegungsablaufs der Ziffern ist für die Schülerinnen und Schüler im Anfangsunterricht einprägsam und motivierend, wenn sie in kurze Geschichten eingebettet und mit Merksprüchen verbunden wird. Die Nutzung von Chenilledraht macht die Ziffern vor dem eigentlichen Schreiben haptisch erfahrbar. Die Kinder werden beim Biegen des Drahts für die „schwierigen Stellen“ sensibilisiert: Die Kreuzung bei der 8, die Spitze bei der 2, das „Schließen“ bei der 0, die Ähnlichkeit der 6 und 9, das Absetzen und Neuansetzen bei 4, 5, 7 usw.

Vorgehen

  • Beim Erzählen der Geschichte formt die Lehrperson mit einem Chenilledraht parallel die entsprechende Ziffer.
  • Im Anschluss formen die Kinder den Draht eigenständig.
  • Nun werden die „schwierigen Stellen“ gemeinsam besprochen.
  • Die Ziffer wird nun begleitet vom Merkspruch mit dem Finger in der Luft, auf dem Tisch und auf dem Rücken des Partnerkindes geschrieben.
  • An der Tafel wird die Ziffer von den Schülerinnen und Schülern nachgespurt, geschrieben und abschließend im Heft geübt.

Weiterführung

  • Zahlenplakate verbinden das Schreiben der Ziffern mit den verschiedenen Zahlaspekten.
  • Im sich anschließenden Unterricht stellt die „Kraft der 10“ durch die Zehnerfreunde – Zahlzerlegung einen zentralen Ankerpunkt dar.

siehe auch

Elegant wie ein Schwan - Erarbeitung der 2
Erarbeitung des M mit der Buchstabenkiste
Erarbeitung des M: Mama Maus mag Dinge mit M
Zählen, Sortieren und Ordnen im Anfangsunterricht

HINWEIS: „DAS ZAHLENBÜCHLEIN: GESCHICHTEN UND MERKSPRÜCHE ZU DEN ZIFFERN 0 BIS 9“

„Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9“ ist zum Vorlesen im mathematischen Anfangsunterricht der Grundschule gedacht. In kurzen ansprechenden Geschichten werden die Ziffern 0 bis 9 und die Zahl 10 vorgestellt.

Die Erarbeitung des Bewegungsablaufs beim Schreiben der Ziffern wird von einprägsamen Merksprüchen begleitet. Zu jeder Ziffer und der Zahl 10 findet sich auf jeweils einer illustrierten Doppelseite eine Geschichte sowie der Merkspruch mit einem Bild der Ziffer. Nicht zuletzt laden die liebevoll gestalteten Grafiken von Anne Wende ein, die Welt der Ziffern und Zahlen zu entdecken.


Geschichten und Merksprüche zum Ziffernschreibkurs

Ziffern aus Chenilledraht zur Geschichte „Es war einmal ein langer Strich …“

Geschichte zur Erarbeitung des Schreibablaufs der Ziffer 1

Als die Eins noch keine Ziffer war, lief sie kerzengerade (→ Chenilledraht) durch die Welt. Sie ähnelte einem langen Grashalm und war auch sonst eher unauffällig. Eines Tages schlenderte sie über eine wunderschöne Sommerwiese. Dort summte und brummte es. Die Blumen strahlten in den schönsten Farben. Sie schaute hinunter und staunte: „Was man doch alles entdecken kann.“ Sie sah Schmetterlinge, Marienkäfer, Bienen und Hummeln. Auch Gänseblümchen, Löwenzahn und Glockenblumen konnte sie entdecken. So blieb sie lange stehen und beobachtete das fröhliche Treiben. Ihr gefielen die vielen bunten Blumen. EINE von ihnen mochte sie besonders gern und nannte sie ab sofort ihre Lieblingsblume.

Köhler, Judith; Grajek, Andreas; Wende, Anne: Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9. Tredition 2023.

Merkspruch zur 1: Schräg nach oben, gerade runter, so schaut die Eins ins Gras hinunter.


Merkspruch zur 2: Geschwungener Hals, gerader Bauch, so ist der Schwan, die Zwei nun auch.


Merkspruch zur 3: Geschwungener Hals, geschwungener Bauch, was die Zwei kann, kann ich auch.


Merkspruch zur 4: Schräg hinunter, geradeaus, nur mit Strich gibt es Applaus.


Merkspruch zur 5: Gerader Rücken, runder Bauch, ’ne schicke Mütze steht mir auch.


Merkspruch zur 6: Bogen nach unten und mit Schwung, dreh ich mich im Kreis herum.


Merkspruch zur 7: Von links nach rechts und schräg nach unten, ein Strichlein quer – nun seht mal her.


Merkspruch zur 8: Links herum, dann rechts herum. Nun noch einmal mit viel Schwung. Von der Mitte bis zurück, ist es nur ein kurzes Stück.


Merkspruch zur 9: Im Kreis herum und dann hinunter, so lacht die Neun ganz frisch und munter.


Merkspruch zur 0: Einen Bogen nach unten, nach einer Weile zurück zum Anfang ohne Eile.


Ziffer und Zahl

In der Regel schließt der Ziffernschreibkurs mit der Erarbeitung der 0 ab, die sich zusammen mit der 1 zur Zahl 10 verbindet. Die Lehrperson als Sprachvorbild unterscheidet die Begriffe „Ziffer“ und „Zahl“ bewusst. Parallel zum Ziffernschreibkurs wird schrittweise der Zahlenraum bis 10 erarbeitet. Aus den erarbeiteten Ziffern lassen sich nun weitere Zahlen zusammensetzen, sodass der Zahlenraum geöffnet und systematisch erweitert werden kann. Der Aufbau von Zahlvorstellungen erfolgt von Anfang an durch die gezielte Erarbeitung von Zahlaspekten.


Merkspruch zur 10: Hopp, hopp, hopp im Sauseschritt, so geht die Eins, die Null läuft mit.


Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9

„Das Büchlein versteht sich als Schulimpuls und ist ein Angebot für Lehrerinnen und Lehrer, das Ziffernschreiben in Klasse 1 motivierend und kindgemäß zu begleiten. Die Geschichten eignen sich als Ausgangspunkt für zahlreiche weitere Aktivitäten zum Ziffernschreiben und Entdecken von Zahlaspekten im gemeinsamen geöffneten Unterricht.“

siehe auch

Interkulturelle Bildung und Erziehung
Sprachsensibler Unterricht mit Dingsda-Box und Teekesselchen
Werteorientierung in der Grundschule
Gezieltes Zuhören und bewusstes Sprechen als Schlüssel für einen mündigen Sprachgebrauch
Mediennutzung im (Sach-)Unterricht der Grundschule
Interviews zur Inklusion: ein Thema - drei Ansichten

Judith Köhler & Andreas Grajek

Letzte Aktualisierung: 14. Mai 2024