Schulimpulse

Erklärvideo: Kopfrechnen mit Rechenstreifen

Erklärvideos können den Unterricht ergänzen und bereichern. Dies ist besonders der Fall, wenn sie zum Handeln anregen und fachlichen Prinzipien gerecht werden. Außerdem lässt sich jederzeit vor- und zurückspulen oder pausieren, um den Inhalt im eigenen Tempo nachzuvollziehen.


Annett Mathea-Kreuter hat in ihrem Erklärvideo „Kopfrechnen mit Rechenstreifen“ ein Übungsformat im Sinne der natürlichen Differenzierung bereitgestellt, mit dem Kinder unabhängig von ihrer Klassenstufenzugehörigkeit oder den individuellen Lernvoraussetzungen zum Kopfrechnen motiviert werden. Durch das Nutzen von Papierstreifen, Schere, Stift und Zahlenkarten wird auch dem Prinzip der Handlungsorientierung entsprochen.

Erklärvideo: Kopfrechnen mit Rechenstreifen

Jedes Kind wählt, erobert und bearbeitet hierbei ganz individuelle Zahlenräume. Motiviert vom Hilfsmittel des Rechenstreifens werden Aufgaben gebildet und dabei das Kopfrechnen automatisiert – ein tragfähiges Zahlbegriffs- und Operationsverständnis vorausgesetzt.

Schwierigkeitsstufen und Variationen des Anforderungsniveaus justieren die Schülerinnen und Schüler eigenständig, indem sie neben der Wahl des Zahlenraums auch die Potenziale der syntaktischen Struktur von Aufgaben beeinflussen können:

Syntaktische Struktur von Aufgaben am Beispiel der Addition- und Subtraktion

a + b = ◯
a + ◯ = c
◯ + b = c
a – b = ◯
a – ◯ = c
◯ – b = c

Zu beachten ist, dass nicht alle Gleichungen, die so gebildet werden, immer auch lösbar sind! Hier kommt die grundlegende Voraussetzung ins Spiel, dass die Rechenoperationen, die automatisiert werden, zuvor sicher beherrscht und verstanden sein müssen. Dann eignet eignet sich das Übungsformat „Kopfrechnen mit Rechenstreifen“ prinzipiell für alle 4 Grundrechenarten.

Erklärvideo: Kopfrechnen mit Rechenstreifen (Annett Mathea-Kreuter)
Erklärvideo: Kopfrechnen mit Rechenstreifen

Übrigens ist kein teures Equipment für das Herstellen des Videos erforderlich, wie das folgende Bild vom „Filmstudio“ zeigt. Ein Tisch sowie eine improvisierte Halterung in Form einer Kiste reichen vollkommen aus 🙂

"Filmstudio" für das Herstellen eines Erklärvideos. Bild: Annett Matthea-Kreuter
„Filmstudio“ für das Herstellen eines Erklärvideos. Bild: Annett Mathea-Kreuter

Vielen Dank an meine geschätzte Kollegin Annett Mathea-Kreuter für das Zurverfügungstellen des Erklärvideos!

Bild: Annett Matthea-Kreuter
Annett Mathea-Kreuter

Letzte Aktualisierung: 23. September 2020

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere InformationenAkzeptieren