Schulimpulse

Elegant wie ein Schwan – Erarbeitung der 2


Vom Sehen zum Verstehen: Das Schätzen ab Klassenstufe 1 entwickeln
Interview mit Marion Gutzmann
Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9
Du bist, wo du sitzt – Eine Frage der Sitzordnung
Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
Individuelles Schreiben – kreative Schreibprozesse anregen und fördern
Wortschatzarbeit – Schleichdiktate im integrativen Deutschunterricht
Fibonacci-Zahlenfolgen als Übungsformat

  • Nachdem bereits die Ziffer 1 in ihrem Bewegungsablauf erarbeitet wurde, schließt sich die Erarbeitung der Ziffer 2 an.
  • Die Schülerinnen und Schülern erkennen, dass die Zahl 2 auch die Menge 2 repräsentiert.
  • Es bietet sich hier auch schon eine erste Thematisierung des Zerlegens durch Handlungen mit Material an.
  • Die Erarbeitung der weiteren Ziffern (und Zahlen) erfolgt analog zum Vorgehen bei den Ziffern 1 und 2.
  • Ab der Bearbeitung der Zahl 10, die aus den Ziffern 1 und 0 gebildet wird, spielt die Bedeutung der Wörter „Ziffer“ und „Zahl“ eine immer größere Rolle. Die Lehrperson als Sprachvorbild verwendet die Begriffe von Anfang an bewusst.

siehe auch

Ziffernschreibkurs: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 - 9
Zahlzerlegung - Zehnerfreunde
Sprachsensibler Unterricht mit Dingsda-Box und Teekesselchen
Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9

HINWEIS: „DAS ZAHLENBÜCHLEIN: GESCHICHTEN UND MERKSPRÜCHE ZU DEN ZIFFERN 0 BIS 9“

„Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9“ ist zum Vorlesen im mathematischen Anfangsunterricht der Grundschule gedacht. In kurzen ansprechenden Geschichten werden die Ziffern 0 bis 9 und die Zahl 10 vorgestellt.

Die Erarbeitung des Bewegungsablaufs beim Schreiben der Ziffern wird von einprägsamen Merksprüchen begleitet. Zu jeder Ziffer und der Zahl 10 findet sich auf jeweils einer illustrierten Doppelseite eine Geschichte sowie der Merkspruch mit einem Bild der Ziffer. Nicht zuletzt laden die liebevoll gestalteten Grafiken von Anne Wende ein, die Welt der Ziffern und Zahlen zu entdecken.


Einstieg: Erarbeitung des Schreibablaufs der Ziffer 2

Die Zwei wird zunächst mit Chenilledraht geformt. Dazu wird der Reim als Merkspruch präsentiert und gemeinsam gesprochen.

Merkspruch zur 2: „Geschwungener Hals, gerader Bauch, so ist der Schwan, die Zwei nun auch.“

Sicherung des Bewegungsablaufs der Ziffer

Bewegungsablauf mit dem Finger

  • in der Luft nachvollziehen, dazu sprechen, immer kleiner werden
  • auf dem Tisch nachvollziehen, dazu sprechen, immer kleiner werden
  • auf den Rücken eines anderen Kindes schreiben (groß / klein, schnell / langsam), bereits ab der zweiten erarbeiteten Ziffer raten: „Welche Ziffer war das?“

Ziffer

  • mit Kreide und verschiedenen Farben an die Tafel schreiben
  • in verschiedenen Farben und Größen sowie mit verschiedenen Schreibgeräten auf ein weißes Blatt schreiben
  • im Matheheft in Kombination mit einem 2er-Muster in die Kästchen schreiben und zeichnen (2▮▮2▮▮2▮▮2▮▮usw.)

Entwickeln von Zahlvorstellungen bei der Zahlerarbeitung

Die Zahl 2 in verschiedenen Kontexten (Zahlaspekten) erfassen und darstellen

Das Entwickeln von Zahlvorstellungen erfolgt in den Bereichen Zahlauffassung, Zahldarstellung, Zahlvergleich und Zahlzerlegung (vgl. Padberg, Didaktik der Arithmetik).

Der Übergang vom Schreiben der Ziffer 2 zur Darstellung und Auffassung der 2 als Zahl vollzieht sich durch die Erweiterung der unterrichtlichen Betrachtungen auf verschiedene Zahlaspekte. Im Vordergrund steht zunächst die Darstellung des Kardinalzahlaspekts, indem die 2 als Repräsentant der Menge 2 dargestellt wird.

siehe auch

Zählen, Sortieren und Ordnen im Anfangsunterricht
Zahlenplakate
Relationen: „Hier muss niemand jemanden fressen!“
Zahlzerlegung - Zehnerfreunde

Interessanterweise eignet sich die Darstellung des Maßzahlaspekts bereits in diesem frühen Stadium der Erarbeitung der Zahlen. Schülerinnen und Schüler bringen häufig aus dem Kindergarten bzw. der Vorschule ein grundlegendes Verständnis für die vollen Stunden der Uhrzeit mit in die Schule. Dieses aufzugreifen knüpft direkt an das vorschulische Wissen an, auch wenn üblicherweise das Thema „Uhrzeit“ in den ersten Wochen des Anfangsunterrichts keine entscheidende Rolle spielt.

Es lohnt sich, die Kinder mit der Anforderung „Zeichne eine Uhr, auf der es 2 Uhr ist.“ (→ pädagogische Diagnostik) herauszufordern.

Die Gestaltung eines Zahlenplakats (hier zur 2) eignet sich zur unterrichtsbegleitenden pädagogischen Diagnostik des Entwicklungsstands der Kinder im stärkenorientierten Unterricht: „Schreibe in die Mitte groß die Ziffer 2. Zeichne nun, was es alles zweimal gibt. Du kannst auch eine Uhr zeichnen. Es soll 2 Uhr sein.

Anbahnung der Zahlzerlegung

Das Verständnis für die Zerlegung der 2 lässt sich bereits enaktiv handelnd mit Hilfe eines Stifts und Anschauungsmaterial anbahnen. Die grundlegende Vorgehensweise lässt sich gut auf das Erarbeiten der folgenden Zahlen übertragen.

Ein Stift wird an verschiedenen Stellen zwischen oder neben einer Anzahl Wendeplättchen (oder Steckwürfeln, Muggelsteinen, …) platziert. Die Gesamtmenge bleibt immer gleich.

●● |||●●
Insgesamt gibt es drei Möglichkeiten, den Stift neben oder zwischen einer 2er-Menge zu positionieren.
Ergebnissicherung an der Tafel zum Zerlegen der 2 mit Stift und Wendeplättchen. Es gibt insgesamt 3 Möglichkeiten, einen Stift zwischen oder neben eine 2er-Menge zu legen. Damit wird das Verständnis für das Zerlegen angebahnt.

Judith Köhler und Andreas Grajek

Letzte Aktualisierung: 9. April 2024