Schulimpulse

Entdeckungen im Gartenjahr: Frühjahrsblüher


Vom Sehen zum Verstehen: Das Schätzen ab Klassenstufe 1 entwickeln
Interview mit Marion Gutzmann
Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9
Du bist, wo du sitzt – Eine Frage der Sitzordnung
Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
Individuelles Schreiben – kreative Schreibprozesse anregen und fördern
Wortschatzarbeit – Schleichdiktate im integrativen Deutschunterricht
Fibonacci-Zahlenfolgen als Übungsformat

Sachtext Frühjahrsblüher

Jedes Jahr aufs Neue erfreuen uns Schneeglöckchen, Bärlauch und Buschwindröschen als Frühlingsboten mit ihren zeitigen Blüten.

Ihr frühes Wachstum ermöglicht es ihnen, die wärmenden Strahlen der Sonne für die Photosynthese* zu nutzen, bevor die Bäume mit ihrem Laubaustrieb den Waldboden verdunkeln. Sie treiben aus verschiedenen unterirdischen Knollen aus.

So unterscheidet man

  • Zwiebeln (Narzisse, Traubenhyazinthe)
  • Rhizome (Schlüsselblume, Duftveilchen)
  • und Wurzelknollen (Winterling, Scharbockskraut).

Sie schützen sich vor den tiefen Temperaturen mit in den Pflanzenteilen eingelagerten Frostschutzmitteln. Viele Frühjahrsblüher sind allerdings auch giftig. Da sie zudem oft unter Naturschutz stehen, sollten sie nicht gepflückt und nicht ausgegraben werden.

Außerdem stellen die Frühjahrsblüher oft die erste Pollen- und Nektarquelle für zahlreiche Insekten dar.

*Photosynthese: aus Licht, Wasser und Kohlendioxid (CO2) erzeugt die Pflanze Sauerstoff und Glucose (eine Zuckerart)


Thema „Frühling“ auf Schulimpulse

Sachunterricht fachübergreifend gestalten: Das Schneeglöckchen
Wetter, Thermometer und Wetterprotokoll
Hummeln – fachübergreifendes Lernen im Anfangsunterricht
Around the year - Komplexe Leistung im Englischunterricht
Schreiben im Anfangsunterricht: Frühlingselfchen
Stufengedichte schreiben – Wörter werden zu Sätzen
Kreatives Schreiben - Wolkengeschichten

Frühjahrsblüher

Frühjahrsblüher / Frühblüher: Krokus mit Biene, Schneeglöckchen mit Insekt
Frühjahrsblüher / Frühblüher: Blaustern, Buschwindröschen und Primel

Impulse für die Weiterarbeit

Textverständnis: Fragen zum Text

richtigfalsch
Frühjahrsblüher nutzen die Sonnenstrahlen, bevor die Blätter der Bäume zu viel Schatten erzeugen.
Vor dem Winter müssen die Menschen die Pflanzen mit Frostschutzmittel gießen.
Hummeln, Bienen und andere Insekten finden in den Frühjahrsblühern eine der ersten Nahrungsquellen.
Frühjahrsblüher dürfen nicht gegessen werden, da sie giftig sind.
Da sie unter Naturschutz stehen, darf man sie nur sehr vorsichtig pflücken.
Das Sonnenlicht nutzen die Pflanzen bei der Photosynthese.

Differenzierung

  • Lückentext (mit / ohne vorgegebene Wörter, mehr Wörter als Lücken)
  • Frühjahrsblüher-Steckbriefe anfertigen
  • Erkundung / Beobachtung von Frühjahrsblühern in der Umgebung

Entdeckungen im Gartenjahr: Haselnussblüten
Entdeckungen im Gartenjahr: Sonnenblumen

Fachübergreifendes Lernen auf Schulimpulse:

Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
In der Zahlenrätsel-Werkstatt: Zahlenrätsel verfassen und lösen
Der Gestaltungstag – eine Form individuellen Lernens
Mediennutzung im (Sach-)Unterricht der Grundschule
Hummeln – fachübergreifendes Lernen im Anfangsunterricht
Wetter, Thermometer und Wetterprotokoll
Schreiben im Anfangsunterricht: Frühlingselfchen
Sachunterricht fachübergreifend gestalten: Das Schneeglöckchen
Komplexe Leistung: Wintergedichte
Bildergeschichten erzählen und schreiben
Kinder verfassen Gedichte
Familie Blatt – Laubblätter im Sach- und Kunstunterricht
Fantasietiere: ein fachübergreifendes Projekt für den Kunst- und Deutschunterricht

Sachtext und Bilder: Dr. Thea Lautenschläger

Letzte Aktualisierung: 23. Januar 2023