Schulimpulse

Entdeckungen im Gartenjahr: Sonnenblumen


Sprache fühlen – Gedichte verfassen
Vom Sehen zum Verstehen: Das Schätzen ab Klassenstufe 1 entwickeln
Interview mit Marion Gutzmann
Das Zahlenbüchlein: Geschichten und Merksprüche zu den Ziffern 0 bis 9
Du bist, wo du sitzt – Eine Frage der Sitzordnung
Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
Individuelles Schreiben – kreative Schreibprozesse anregen und fördern
Wortschatzarbeit – Schleichdiktate im integrativen Deutschunterricht

Die Sonnenblume zeigt ihre Blüten im Zeitraum von Juni bis Oktober. Da liegt es nah, sie im Unterricht der Grundschule zu nutzen. Neben dem Einsatz im Kunstunterricht (→ Vincent van Gogh) eignet sie sich auch für den fachübergreifenden Unterricht.

Die Anordnung der Sonnenblumenkerne in Spiralen lässt sich mit Fibonacci-Zahlen in Verbindung bringen oder als Impuls für die Erarbeitung von Tanzaufstellungen wie dem den spiralförmig angeordneten Kernen ähnelnden Flankenkreis im Musikunterricht nutzen.

Sachtext Sonnenblumen

Die Beschäftigung mit einem Sachtext liefert Informationen. Dabei kann die Auseinandersetzung nach dem Lesen über Fragen zum Text, Gesprächsanlässe („Erklärt den Begriff Kompasspflanze.“), richtig-falsch-Aussagen oder per Lückentext erfolgen.

siehe auch

Hummeln – fachübergreifendes Lernen im Anfangsunterricht
Komplexe Leistung: Sommerferien
Around the year - Komplexe Leistung im Englischunterricht
Wortschatzarbeit – Schleichdiktate im integrativen Deutschunterricht
Gezieltes Zuhören und bewusstes Sprechen als Schlüssel für einen mündigen Sprachgebrauch
Werteorientierung in der Grundschule
In der Zahlenrätsel-Werkstatt: Zahlenrätsel verfassen und lösen
Kreatives Schreiben - Wolkengeschichten

Sonnenblumen: Leuchtkraft im Sommer

Nicht nur der niederländische Maler Vincent van Gogh war von Sonnenblumen begeistert. Auch auf Bauernhöfen und in Gärten wird die bis zu zwei Meter hohe Pflanze oft zur Begrünung von Zäunen genutzt. Aus ihren Samen, den Sonnenblumenkernen, wird Öl gewonnen. Außerdem mischen Bäcker die gesunden Kerne gern in ihre Brote. Um einen Sonnenblumenkern zu essen, muss zunächst die Schale entfernt werden.

Viele Vögel fressen im Sommer und Herbst die reifen Samen. Auch für zahlreiche Insekten stellen die Blüten der Sonnenblume eine wichtige Nahrungsquelle dar.

Die strahlend gelbe Blume setzt sich aus vielen Einzelblüten zusammen. Aus diesen entsteht jeweils ein Sonnenblumenkern als Frucht. Insekten werden von den äußeren gelben Zungenblüten angelockt. Die vielen unscheinbaren Blüten in der Mitte des Blütenstands liefern den Insekten Nektar, die im Gegenzug die Blüten bestäuben.

Übrigens: Sonnenblumen werden auch als Kompasspflanzen bezeichnet, da sie ihren Kopf zur Sonne ausrichten. Über den Tag drehen sie ihre Blätter und Blüten also von Osten im Morgen nach Westen am Abend. Mit dem Alter geht diese Eigenschaft allerdings verloren.

Entdeckung im Garten: Stieglitz und Hummel an Sonnenblumen

Entdeckungen im Gartenjahr: Frühjahrsblüher
Entdeckungen im Gartenjahr: Haselnussblüten

Fachübergreifendes Lernen auf Schulimpulse:

Sprache fühlen – Gedichte verfassen
Zeitreisen: Zeitformen im integrativen Deutschunterricht
In der Zahlenrätsel-Werkstatt: Zahlenrätsel verfassen und lösen
Der Gestaltungstag – eine Form individuellen Lernens
Mediennutzung im (Sach-)Unterricht der Grundschule
Hummeln – fachübergreifendes Lernen im Anfangsunterricht
Wetter, Thermometer und Wetterprotokoll
Schreiben im Anfangsunterricht: Frühlingselfchen
Sachunterricht fachübergreifend gestalten: Das Schneeglöckchen
Komplexe Leistung: Wintergedichte
Bildergeschichten erzählen und schreiben
Kinder verfassen Gedichte
Familie Blatt – Laubblätter im Sach- und Kunstunterricht
Fantasietiere: ein fachübergreifendes Projekt für den Kunst- und Deutschunterricht

Dr. Thea Lautenschläger & Andreas Grajek

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2023